Filter? Das macht dein iPhone?

|   Workshop

Wie der Titel des aktuellen Blogpost schon ein wenig verrät, geht es um Filter. Und natürlich nicht um die Filter von iOS & Co.. Ich arbeite seit einiger Zeit mit Steckfiltern. Begonnen habe ich mit dem System von Cokin. Heute setze ich das Filterset von Haida und diverse andere Filter ein.

Haida, Lee, Lensinghouse & Co.

 

Meine Filter

  • POL-Filter von Haida
  • ND-Filter 0.9 von Haida
  • ND-Filter 1.8 von Haida
  • ND-Filter 3.0 von Haida
  • ND-Filter 0.9 Hard von Lensinghouse

  • GND-Filter 0.9 von Haida
  • GND-Filter 0.9 Reverse von Haida
  • GND-Filter 1.2 von Haida
  • GND-Filter 0.6 von Lee
  • GND-Filter 0.9 Reverse von Lensinghouse

  • °nachtlicht von Matt Aust

Angefangen mit der Filter-Fotografie habe ich bereits vor 7 Jahren ganz unspektakulär, mit einem Steckfilter von Cokin und zwei ND-Schraubfiltern. Der Cokin-Steckfilter war damals aus der P-Serie (aus Kunststoff). Erst vor einem Jahr bin ich auf Steckfilter aus Glas umgestiegen. Meine Wahl traf auf vielfacher Empfehlung die Filter von Haida. Das Fieber nach ND- und GND-Filtern hat mich gepackt und somit auch der Versuch auch andere Hersteller wie Lee und Lensinghouse zu testen. Inzwischen bin ich auch durch einen Test von Dennis Siebert von Shadow and Light der Meinung, dass die ND-Filter von Haida gar keinen so schlechten Dienst tätigen. Bin mit der Farbneutralität ganz zufrieden. Seit ein paar Wochen habe ich nun meinen ersten Lensinghouse-Filter erworben. Auf Lensinghouse bin ich durch Robert Freytag gekommen. Und seither bin ich absoluter GND-Filter-Fan von Lensinghouse. Die Bilder sind deutlich klarer und um ein vielfaches farbneutraler als die von Haida. Meine Haida-Filter werde ich mit der Zeit gegen Lensinghouse austauschen. 

Überhaupt nicht überzeugt hat mich der Filter von Lee und mir ist das Kunststoff auch irgendwie zu kratzanfällig. Aber natürlich kann dieser eher mal runterfallen als die Glas-Filter. Aber wer will seinen Filter schon fallen lassen. :)

Alles zu meinem °nachtlicht-Filter von Matt Aust könnt ihr im Beitrag "LICHTVERSCHMUTZUNG - WAS IST DAS? WAS KANN ICH TUN?"

 

Zurück

Kommentare(0)

Derzeit gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Beitrag.

Das könnte dich auch interessieren...

Lichtverschmutzung - Was ist das? Was kann ich tun?

|   Tests

Ich habe den Versucht gestartet und einen Nachtfilter ausprobiert. Entschieden habe ich mich für den Nachtfilter von Matt Aust. Wie einige von euch...

Weiterlesen

Filter? Das macht dein iPhone?

|   Workshop

Wie der Titel des aktuellen Blogpost schon ein wenig verrät, geht es um Filter. Und natürlich nicht um die Filter von iOS & Co.. Ich arbeite seit...

Weiterlesen
Melde dich jetzt für meinen Newsletter an
und verpasse keine neuen Themen mehr.